Psychotherapie

Der Mensch im Mittelpunkt

Im Mittelpunkt meiner Praxis steht nicht die Krankheit, sondern der Mensch. Das zentrale Element einer guten Therapie ist eine von Wertschätzung und Annahme geprägte Beziehung zwischen dem Therapeuten und dem Klienten.

Häufig nehmen Menschen eine Psychotherapie in Anspruch, weil sie an verschiedenen Symptomen leiden:

  • Angststörungen und Panikattacken
  • Zwangshandlungen und Zwangsgedanken
  • Depressionen und stark ausgeprägte Traurigkeit
  • Stressreaktionen (z.B. Burnout und Überforderung)
  • Schlafstörungen (z.B. Alpträume)
  • Traumafolgestörungen (z.B. PTBS)
  • Gefühlslosigkeit und emotionale Taubheit
  • Schwierigkeiten, positive und nährende Beziehungen eingehen zu können
  • Physische Schmerzen, für die die Ärzte keine körperliche Ursache gefunden haben